Wertminderung beim Autounfall

In der Rechtsprechung, dass eine Wertminderung nur zu zahlen ist, wenn das Fahrzeug nicht älter als fünf Jahre ist und eine geringere Laufleistung als 100.000km aufweist, gilt als überholt. Grundsätzlich ist nach einem Verkehrsunfall eine Wertminderung zu erhalten, auch wenn das Fahrzeug 10 Jahre alt ist und über 100.000km Laufleistung aufweist.  Die Rechtsprechung das Bundesgerichtshof sagt das die merkantile Wertminderung bereits seit den fünfziger Jahren als Schadenposition zu erstatten ist.

Wird ein Fahrzeug Verkauft. Was bereits einem Verkaufsunfall erlitten hat, was allerdings Instandgesetzt worden ist. Muss der Eigentümer diese Tatsache offen legen. In diesem Fall wird der Verkaufspreis nie genau so sein als wenn, dass Fahrzeug unfallfrei gewesen wäre.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *